Handbuch Bildung Training und Beratung - 2. Auflage
Karl F. Meier-Gantenbein
Thomas Späth u.a. (August 2012)

Zum Inhalt:
Professionell gestaltete Veranstaltungsdesigns sind das Markenzeichen erfolgreicher Praktiker in der Erwachsenenbildung. Sie realisieren diese auf der Grundlage einer klaren konzeptionellen Zuordnung. Die Autoren stellen die wichtigsten Hintergrundkonzepte ihrer langjährigen Berufspraxis vor und geben so Einblicke in ihre Arbeit in Training, Beratung und Organisationsentwicklung.

Die zwölf wichtigsten Konzepte der Erwachsenenbildung – zum Beispiel Gestaltansatz, Themenzentrierte Interaktion, systemischer Ansatz, NLP – werden ausführlich beschrieben mit konkreten Anwendungsbeispielen und Einsatzmöglichkeiten.

Die beiden neuen Konzepte »Lösungsorientierte Kurztherapie« und »Der provokative Stil«, die aus der psychotherapeutischen Praxis kommen, sind inzwischen im Coaching, in der Beratung und im Training fest etabliert.

»Endlich gibt es ein solches Buch. Es sollte in keiner Bibliothek einer Bildungseinrichtung fehlen. « Außerschulische Bildung

Die Kapitel:
Hirnforschung: Gebrauchsanleitung für das menschliche Gehirn.
Kommunikation: Wie bring ichs rüber.
Transaktionsanalyse: Gelungene Kommunikation ist kein Zufall.
Themenzentrierte Interaktion: Alles im Blick!
Neurolinguistisches Programmieren: Abenteuerland.
Gestaltansatz: Vordergründig Hintergründiges.
Psychodrama: Vorhang auf und Bühne frei!
Handlungslernen: Training by Doing.
Konstruktivismus: Wie wirklich ist die Wirklichkeit?
Systemtheorie: Was brauchbar ist, entscheide ich!
Lösungsorientierte Kurztherapie: Lösungen (er-)finden, Ressourcen und Stärken nutzbar machen
Der provokative Stil: Humor und Provokation in Therapie, Coaching und Beratung




Handbuch Bildung Training und Beratung
Karl F. Meier-Gantenbein
Thomas Späth u.a. (2006)

Zum Inhalt:
Professionell gestaltete Veranstaltungsdesigns sind das Markenzeichen erfolgreicher Praktiker in der Erwachsenenbildung. Sie realisieren diese auf der Grundlage einer klaren konzeptionellen Zuordnung. Die Autoren stellen die wichtigsten Hintergrundkonzepte ihrer langjährigen Berufspraxis vor und geben so Einblicke in ihre Arbeit in Training, Beratung und Organisationsentwicklung.

Die zehn in diesem Handbuch ausgewählten Konzepte - zum Beispiel Gestaltansatz, Themenzentrierte Interaktion, Systemischer Ansatz, Neurolinguistisches Programmieren - geben den Lesern einen Rahmen und Orientierung. So können Seminare professionell geplant und durchgeführt werden.

Jedes Konzept ist ausführlich beschrieben: Was steckt dahinter? Vorstellung der jeweiligen Konzepte kurz und bündig. Worauf ist zu achten? Kritische Betrachtung aus der Sicht der Praktiker. Methodische Ansätze und Einsatzmöglichkeiten. Vor allem die zahlreichen praktischen Beispiele machen das Buch zu einem wertvollen Nachschlagewerk und geben Anregungen für viele Arbeitsbereiche.

Die Kapitel:
Hirnforschung: Gebrauchsanleitung für das menschliche Gehirn.
Kommunikation: Wie bring ichs rüber.
Transaktionsanalyse: Gelungene Kommunikation ist kein Zufall.
Themenzentrierte Interaktion: Alles im Blick!
Neurolinguistisches Programmieren: Abenteuerland.
Gestaltansatz: Vordergründig Hintergründiges.
Psychodrama: Vorhang auf und Bühne frei!
Handlungslernen: Training by Doing.
Konstruktivismus: Wie wirklich ist die Wirklichkeit?
Systemtheorie: Was brauchbar ist, entscheide ich!


 
 

.
Konzeptionspraxis. Eine Einführung für PR- und Kommunikationsfachleute.
Mit einleuchtenden Betrachtungen über Gartenzwerge.

Renée Hansen, Stephanie Schmidt (2008)

Konzeption wird gerne als das Herzstück der PR-und Kommunikationsarbeit bezeichnet. Doch wie wird aus einer Faktenlage eine Analyse, wie aus einem spröden Briefing eine kommunikative Aufgabe? Wie entwickelt man die viel zitierte Strategie, und was ist überhaupt eine kommunikative Positionierung?

Konzeptionspraxis gibt Antworten auf diese Fragen und zeigt Schritt für Schritt und mit vielen praktischen Tipps, wie Konzeptionsprozesse denkerisch funktionieren. Dabei steht der Gartenzwerg als Eselsbrücke für die Einführung in die Konzeptionstechnik hilfreich zur Seite. Wie das funktionieren soll? Lesen Sie selbst. Ein Buch für PR-Berater, Kommunikationsfachleute, den studentischen Nachwuchs und all diejenigen, für die gute Konzepte in der täglichen Arbeit unerlässlich sind. Nun in der dritten, komplett überarbeiteten Auflage.


 
 
 
 
 
 



 
 
Ermöglichen statt erziehen
Karl F. Meier-Gantenbein (2000)

Zum Inhalt:
Outdoortraining und erlebnisorientierte Methoden sind in der beruflichen Weiterbildung sehr gefragt. Das Buch von Karl F. Meier-Gantenbein setzt sich aus systemtheoretischer Perspektive intensiv mit Möglichkeiten und Grenzen der "Methode Erlebnis" auseinander. Mehr darüber erfahren Sie in der Zusammenfassung.


 
 
 
 
 
 
 
 
Email
GANTENBEIN CONSULTING
 
PUBLIKATIONEN
HOME